Safer Clubbing

Der Verein «Safer Clubbing» ist ein Zusammenschluss von Clubbetreibern, welche sich eigenverantwortlich für eine höhere Qualität ihrer Anlässe einsetzen. Die Idee für Safer Clubbing entstand im Rahmen des Streetwork Round Table. Der Aufbau des Vereins wurde eng durch Mitarbeitende der Jugendberatung Streetwork begleitet. Diese stellten ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung in Bezug auf Party- und Designerdrogen den Veranstaltenden und Clubbetreibenden zur Verfügung. Die Jugendberatung Streetwork ist weiterhin ein wichtiger Partner von Safer Clubbing und führt beispielsweise Weiterbildungen zum Thema Risiken von Party- und Designerdrogen für Clubangestellte durch.

Safer Clubbing ist ein Qualitätslabel. Die im Verein zusammengeschlossenen Clubs bieten einerseits Gewähr für angenehme Tanzerlebnisse, anderseits tragen sie auch den Anliegen der HIV-, Sucht- und Gewaltprävention Rechnung. Durch den Zusammenschluss als Verein können die Anliegen der Szene auch auf politischer und behördlicher Ebene kompetent vertreten werden. Denn ein lebendiges und vielfältiges Partyangebot gehört ganz einfach zu einer attraktiven Stadt.

Weitere Infos: Safer Clubbingtl_files/images/externerlink.gif

Aktuelles

21.01.2020

Mobiles Drug-Checking im Kosmos

Mehr

Warnungen

Warnung: 4-Chloro-N,N-Dimethylcathinon verkauft als Methylon

17.01.2020

Diese als Methylon deklarierte Probe enthielt kein Methylon, sondern 4-Chloro-N,N-Dimethylcathinon.

4-Chloro-N,N-Dimethylcathinon ist von der Struktur her verwandt mit 4-Chloramphetamin. 4-Chloramphetamin ist ein Amphetaminderivat und bewirkt die Ausschüttung der Neurotransmitter Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. Anhand von Tierversuchen wurde bei 4-Chloramphetamin eine sehr hohe Neurotoxizität nachgewiesen. Daher wurden weitere wissenschaftlichen Studien (4-Chloramphetamin wurde als Antidepressivum untersucht) eingestellt.

Bei 4-Chloro-N,N-Dimethylcathinon wird aufgrund der strukturellen Verwandtschaft zu 4-Chloramphetamin eine hohe Neurotoxizität vermutet. Es gibt bis anhin keine wissenschaftlichen Erkenntnisse zu 4-Chloro-N,N-Dimethylcathinon betreffend Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen.

Vom Konsum dieser Substanz wird dringend abgeraten! 

Bei Pulvern und Kristallen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum analysieren lassen!

Mehr Infos...

Alle Warnungen

Agenda

DIZ:

Jeweils Dienstags und Freitags können im DIZ Substanzen zur Analyse abgegeben werden.

Öffnungszeiten Dienstag: 17:30 Uhr - 20:30 Uhr

Öffnungszeiten Freitag: 17:30 Uhr - 19:30 Uhr 

Nächstes mobiles Drug-Checking:

Am Samstag, den 25. Januar 2020, sind wir mit unserem mobilen Labor und unserem Beratungsstand an der subsTANZ im Kosmos.