Warnungen

Hier findest du jeweils die aktuellsten Warnungen. Besitzt du eine Pille, welche nicht auf dieser Seite erscheint, bedeutet dies keinesfalls, dass sie den erwarteten Inhaltsstoff enthält oder unbedenklich ist.

Die von uns veröffentlichten Warnungen beziehen sich nur auf die in Drug-Checking Angeboten abgegebenen Substanzen. Diese Substanzen stellen ein hohes Konsumrisiko dar und sollten nicht konsumiert werden. Wir können nicht behaftet werden bezüglich Substanzen, die wir nicht tatsächlich selber getestet haben. Achtung: Eine Substanz kann das gleiche optische Erscheinungsbild haben (Form, Grösse, Farbe etc.) wie eine von uns getestete Substanz und trotzdem eine andere Zusammensetzung aufweisen. Gibt es keine Möglichkeit für dich, die Substanz zu analysieren, beachte zumindest die allgemeinen Safer Use Infos. Der Konsum von Drogen ist immer mit gesundheitlichen Risiken verbunden!

Auf einigen Pillen auf saferparty.ch sind Markenlogos und/oder Markennamen abgedruckt. Diese Logos/Markenabbildungen sind Fälschungen und stehen in keinem Zusammenhang mit den abgebildeten Unternehmen oder Organisationen und werden ohne deren Wissen widerrechtlich verwendet. Die Veröffentlichung der Pillen mit den Markenlogos / Markennamen auf saferparty.ch erfolgt zu Präventions- und Schadensminderungszwecken; es soll die Konsumentinnen und Konsumenten vor dem Drogenkonsum warnen, über die Zusammensetzung der Pillen und Substanzen informieren und Gesundheitsschäden vermindern. Saferparty.ch und die am Onlinetool beteiligten Institutionen stellen weder die Pillen her, noch vertreiben sie diese und sind demnach nicht für eine allfällige widerrechtliche Nutzung der Marken im Sinne von Art. 13 Markenschutzgesetz (MSchG; SR SR 232.11) haftbar. Es ist unabdingbar, die Substanzwarnungen respektive die Substanzen mit Abbildung (inkl. Markenlogo) unverändert zu veröffentlichen, ansonsten der Informations- und Warnzweck nicht gewährleistet ist.

click

Touch It!
saferparty.ch Warnungstool - optimiert für mobile Geräte, mit Such- und Filterfunktion

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 180.4 mg bzw. 152.1 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

19.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 207.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 198.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnungen aus Innsbruck

19.07.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (DNA / Doppelhelix)

 

Warnungen aus Innsbruck

16.07.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Wikinger)

Hochdosierte XTC-Tablette (Tesla)

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukt

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 273.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Zusätzlich enthält diese XTC-Tablette ein unbekanntes Synthesenebenprodukt. Es liegen keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein zusätzliches unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 257.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 201.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 152.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 128.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

12.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 10.5 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln im zweiten Quartal 2019

11.07.2019 von Saferparty

Im zweiten Quartal 2019 (April bis Juni) sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei mobilen Einsätzen in der Stadt Zürich 258 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2019/Kokain Streckmittel 2. Quartal.PNG

Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen (Schlafstörungen, Gereiztheit, Aggressivität, Angst- und Wahnzustände, Depression etc.) sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von  pharmakologisch wirksamen Streckmitteln. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen. Des Weiteren stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen.

Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ und bei den mobilen Einsätzen analysierten Kokainproben betrug im zweiten Quartal 2019 81.5 % Kokain*HCl. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 13.0 % und 98.9 % Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch nicht relevant (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Wirkstoffgehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird.

Im zweiten Quartal 2019 waren 24.8 % aller Kokainproben, welche im DIZ und bei den mobilen Einsätzen abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (17.8 % der Proben) und Phenacetin (3.1 %) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika (1.5 %) und Koffein (2.3 %).

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im zweiten Quartal 2019 analysierten pharmakologisch relevanten Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Vorsicht LSD als Meskalin verkauft

08.07.2019 von Saferparty

Dieser Mikro wurde als Meskalin verkauft, er enthält aber LSD. Es wäre aufgrund der Grösse des Mikros unmöglich eine wirksame Menge Meskalin zu verabreichen. Die Menge Trimipramin ist sehr gering (ca. 60ug) und rührt vermutlich von einer Verunreinigung her.

Mehr Informationen...

Vorsicht: Falschdeklarierte Xanax-Tablette

05.07.2019 von Saferparty

Diese als Xanax verkaufte Tablette enthielt nicht das zu erwartende Benzodiazepin Alprazolam, sondern Trimipramin. Trimipramin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva und wird zur Behandlung von Depressionen und chronischen Schmerzen eingesetzt; Off-Label wird es auch gegen Schlafstörungen verabreicht. Bei einer Behandlung mit Trimipramin müssen die zahlreichen möglichen Arzneimittel-Wechselwirkungen beachtet werden. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Trimipramin mit anderen Medikamenten (MAO-Hemmern, Antidepressiva, Neuroleptika, Antiepileptika u. a.) besteht das Risiko für gefährliche Wechselwirkungen!

Eine Falschdeklaration dieser Substanz kann deshalb riskant sein!

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 212.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 242.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 122.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukt

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 128.9 mg MDMA und ein Synthesenebenprodukt. Bei solch hohen Dosen MDMA können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Coffein

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 130.2 mg MDMA und 37.6 mg Coffein. Bei solch hohen Dosen MDMA können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.07.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnungen aus Innsbruck

03.07.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin

Hochdosierte XTC-Tablette (Donkey Kong)

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 14.9 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 174.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 189.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 211.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

28.06.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 179.4 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 262.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

28.06.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 226 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

28.06.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 202 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 180.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 233 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

 

Warnungen: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

21.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 208.6 mg bzw. 241.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 152.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung aus Innsbruck

21.06.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine aktuelle Warnung veröffentlicht:

Alpha-PVP verkauft als Kokain

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

21.06.2019 von Saferparty

Im Juni 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten haben sie in drei als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Tabletten neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA auch Koffein nachgewiesen. In einer weiteren als Ecstasy abgegebenen Tablette wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 5-APB und 6-APB identifiziert.

Die Details findest du hier...

Vorsicht: 2-BR-4,5-DMPEA verkauft als 2C-B

18.06.2019 von Saferparty

Diese als 2C-B (4-Brom-2,5-dimethoxyphenylethylamin) verkaufte Tablette enthielt nicht den Wirkstoff 2C-B, sondern dessen Positions-Isomer 2-BR-4,5-DMPEA (2-Bromo-4,5-dimethoxyphenethylamine).Es liegen kaum Informationen über 2-BR-4,5-DMPEA vor. 2-BR-4,5-DMPEA ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht psychoaktiv (oder erst in hohen Dosen, ab ca. 400 mg), es ist aber nicht auszuschliessen, dass sich bei bereits deutlich tieferen Dosierungen toxische Nebenwirkungen äussern können. Mehr Informationen zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen sind nicht bekannt. Vom Konsum dieser Substanz wird abgeraten!

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

14.06.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 215 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 205.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 160.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 158.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 132.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten kein MDMA, sondern 13.8 mg bzw. 10.4 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 195.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 173.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

12.06.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine aktuelle Warnung veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Maserati)

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

06.06.2019 von Saferparty

Im Mai 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet.

Die Details findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 189.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.06.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 135.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

04.06.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

29.05.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 212 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

29.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 120.1 mg MDMA und 9.1 mg Koffein. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

29.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

24.05.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 152.6 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

24.05.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 174.9 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

24.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 225.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

24.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 245.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 191.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

17.05.2019 von Anja Lischer

Im Mai 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen hoch dosierten Ecstasy-Tabletten wurde in einer als 2C-B abgegebenen Tablette eine unbekannte Substanz nachgewiesen. Des Weiteren wurden verschiedene neue psychoaktive Substanzen zur Analyse abgegeben, die mehrheitlich die erwartete Substanz enthielten.

Die Details findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 247.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 207.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

10.05.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 198 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 246.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 216.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 215.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 143.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 142.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 192.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 172.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.05.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 146.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 3-CMC verkauft als Methamphetamin

03.05.2019 von Saferparty

Eine als Methamphetamin deklarierte Probe enthielt kein Methamphetamin, sondern 3-CMC (3-Chlormethcathinon). 3-CMC ist ein eher neueres Research Chemical (NPS, neue psychoaktive Substanz). 3-CMC ist ein Chlor-subsituiertes Amphetamin/Cathinon über dessen Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen kaum Informationen vorliegen. Man geht davon aus, dass 3-CMC eine sehr hohe neurotoxische Wirkung aufweist. Aufgrund der strukturellen Ähnlichkeit mit Mephedron, wird es im Internet oftmals als Mephedron-Ersatz vermarktet.

Aufgrund der kaum existierenden Erfahrungsberichte und fehlenden wissenschaftlichen Untersuchungen zu dieser Substanz, raten wir dringendst vom Konsum ab!

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

03.05.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin

Vorsicht: 2-BR-4,5-DMPEA verkauft als 2C-B

26.04.2019 von Saferparty

Diese als 2C-B (4-Brom-2,5-dimethoxyphenylethylamin) verkaufte Tablette enthielt nicht den Wirkstoff 2C-B, sondern dessen Positions-Isomer 2-BR-4,5-DMPEA (2-Bromo-4,5-dimethoxyphenethylamine).Es liegen kaum Informationen über 2-BR-4,5-DMPEA vor. 2-BR-4,5-DMPEA ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht psychoaktiv (oder erst in hohen Dosen, ab ca. 400 mg), es ist aber nicht auszuschliessen, dass sich bei bereits deutlich tieferen Dosierungen toxische Nebenwirkungen äussern können. Mehr Informationen zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen sind nicht bekannt. Vom Konsum dieser Substanz wird abgeraten!

 

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Information: Tadalafil verkauft als 2C-B

26.04.2019 von Saferparty

Dieses als 2C-B deklarierte Pulver enthält kein 2C-B, sondern Tadalafil. Tadalafil ist ein Potenzmittel, welches zur Behandlung von Erektionsstörungen beim Mann eingesetzt wird sowie bei Lungenhochdruck. Da sich nach der Einnahme dieses Pulvers keine psychoaktive Wirkung einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis Tadalafil eingenommen wird, welches zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel, tiefem Blutdruck, Hausrötungen und Herz-Kreislaufstörungen führen kann. Wichtig: Die gleichzeitige Einnahme von Tadalafil und Poppers ist lebensgefährlich. Durch die kombinierte Wirkung droht ein lebensbedrohlicher Blutdruckabfall. In diesem Fall unverzüglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen!

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

26.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 195.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

26.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 128.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

18.04.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 244 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 129.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

18.04.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 162.9 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen. Zusätzlich enthält dieser Filz eine unbekannte Menge der Cannabinoide THC und CBGA.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

16.04.2019 von Saferparty

Im April 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten wurde in einem als 4-MeO-PCP (4-Methoxyphencyclidin)  abgegebenen Pulver das stärker wirksame 3-MeO-PCP (3-Methoxyphencyclidin) nachgewiesen. Eine als Methamphetamin abgegebene Probe enthielt kein Methamphetamin, sondern nur eine unbekannte Substanz.

Die Details findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte LSD-Filze

12.04.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 293.3 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 206.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 171.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 195.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 153.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukt

12.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 185.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Zusätzlich enthält diese XTC-Tablette ein Synthesenebenprodukt. Es liegen keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein zusätzliches unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln im ersten Quartal 2019

10.04.2019 von Saferparty

Im ersten Quartal 2019 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei mobilen Einsätzen in der Stadt Zürich 262 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2019/Grafik_Kokain_1.Quartal.jpg

Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen (Schlafstörungen, Gereiztheit, Aggressivität, Angst- und Wahnzustände, Depression etc.), sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von  pharmakologisch wirksamen Streckmitteln. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen. Des Weiteren stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen.

Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ und bei den mobilen Einsätzen analysierten Kokainproben betrug im ersten Quartal 2019 80.0 % Kokain*HCl. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 14.7 % und 100.0 % Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch nicht relevant (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Wirkstoffgehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. Im ersten Quartal 2019 waren 23.3 % aller Kokainproben, welche im DIZ und bei den mobilen Einsätzen abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (17.6 % der Proben) und Phenacetin (4.6 %) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika und Koffein.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im ersten  Quartal 2019 analysierten pharmakologisch relevanten Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Warnung: Methamphetamin verkauft als Amphetamin

05.04.2019 von Saferparty

Eine als Amphetamin deklarierte Probe enthielt kein Amphetamin, sondern Methamphetamin. Da Methamphetamin rascher über das Blut ins Gehirn gelangt als Amphetamin und der aufputschende Effekt stärker ist, bewirkt es einen stärkeren Rausch und hat ein höheres Suchtpotenzial als Amphetamin. Da Methamphetamin tiefer dosiert (2-10 mg) wird als Amphetamin (10-30 mg), kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen zudem schnell zu einer Überdosierung führen.

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Vorsicht: falschdeklarierte Xanax-Tablette

05.04.2019 von Saferparty

Diese im Internet als Xanax verkaufte Tablette enthielt nicht das zu erwartende Benzodiazepin Alprazolam, sondern Doxepine. Doxepine ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva. Doxepine wird bei der Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und Schlafproblemen eingenommen. Es kommt zudem in der Suchttherapie (opiatabhängigen Personen) zum Einsatz. Doxepine wirkt dämpfend und stimmungsaufhellend.

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 274.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 215.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

05.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 182.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

05.04.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

29.03.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 158.5 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

29.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.5 mg MDMA und eine unbekannte Substanz. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Synthetische Cannabinoide

22.03.2019 von Saferparty

In den letzten Monaten wurden vermehrt synthetische Cannabinoide auf Cannabis analysiert. Diese Proben wurden auf dem Schwarzmarkt verkauft. Dabei handelte es sich um die synthetischen Cannabinoide JWH-210, 5F-MDMB-PINACA und 5F-MDMB-PICA. Die Blüten sind unauffällig und die synthetischen Wirkstoffe von blossem Auge nicht erkennbar. 5F-MDMB-PINACA ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 28 Todesfällen in Europa steht.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

22.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 218.8 mg bzw. 241.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

22.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 198.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 163.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

22.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 13.8 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

22.03.2019 von Saferparty

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

19.03.2019 von Saferparty

Im März 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Ein vermeintliches 2C-B-Pulver wies nicht die erwartete u.a. halluzinogen wirkenden Substanz, sondern eine Kombination aus 6-Monoacetylmorphin, Diacetylmorphin, Koffein, Morphin, Papaverin, Noscapin, Paracetamol und zwei unbekannte Substanzen auf. In einer als 6-APB abgegeben Probe wurde neben 6-APB auch 5-APB, Methylon, Ethylphenidat und eine unbekannte Substanz identifiziert.

Die Details findest du hier...

Vorsicht: falschdeklarierte Xanax-Tablette

15.03.2019 von Saferparty

Diese im Internet als Xanax verkaufte Tablette enthielt nicht das zu erwartende Benzodiazepin Alprazolam, sondern Flualprazolam, Cyproheptadin sowie zwei weitere unbekannte Substanzen, welche nicht identifiziert werden konnten. Flualprazolam ist ein Alprazolam-Derivat und gehört zur Gruppe der Benzodiazepine. Flualprazolam wurde nie als Medikament angewandt und ist wenig erforscht. Da Flualprazolam in tieferen Dosen wirksam ist als Alprazolam, besteht bei einer Falschdeklaration dieser Substanzen das Risiko von Überdosierungen. Cyproheptadin ist ein Arzneistoff, welcher bei der Behandlung von allergischen Erkrankungen eingesetzt wird.

Aufgrund des Vorhandenseins von zwei unterschiedlichen psychoaktiven Substanzen und zwei unbekannten Substanzen stellt der Konsum dieser Tablette ein unbekanntes Gesundheitsrisiko dar. Zu möglichen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Inhaltsstoffen, Nebenwirkungen und/oder Langzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Vom Konsum wird daher dringend abgeraten!

Auch bei Medikamenten, welche im Internet gekauft werden, kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese vor dem Konsum immer testen lassen!

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukt

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 146.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Zusätzlich enthält diese XTC-Tablette das Synthesenebenprodukt N-methyl-3,4-(Methylendioxy)benzylamin. Es liegen keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein zusätzliches unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 167.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 206.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 166.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 128.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 218.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukt

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Zusätzlich enthält diese XTC-Tablette das Synthesenebenprodukt N-methyl-3,4-(Methylendioxy)benzylamin. Es liegen keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein zusätzliches unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 12.4 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 156.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 180.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 132.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 151.8 mg bzw. 171.7 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 215.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 136.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 170.9 mg bzw. 188.9 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 201.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 161.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 159.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 151.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 5-MeO-MiPT verkauft als Amphetamin

08.03.2019 von Saferparty

Diese als Amphetamin deklarierte und in einer Kapsel verkaufte Probe enthielt kein Amphetamin, sondern 5-MeO-MiPT. Bei der Substanz 5-MeO-MiPT handelt es sich um ein halluzinogenes Tryptamin. Die Wirkung von 5-MeO-MiPT ist nicht vergleichbar mit der von Amphetamin und kann bei einer Verwechslung schnell zu einer unangenehmen Wirkung führen.

Die detaillierte Warnung findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

08.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 9.0 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 179.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 171.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.03.2019 von Watezz Bleuer

Diese XTC-Tablette enthält 168.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

08.03.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine aktuelle Warnung veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 278.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 166.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 235.0 mg bzw. 248.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 149.7 mg bzw. 159.6 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

01.03.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 151.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Falschdeklaration Xanax Tablette

01.03.2019 von Saferparty

Diese als Xanax verkaufte Tablette enthielt nicht das zu erwartende Benzodiazepin Alprazolam, sondern Etizolam. Dieses ist ein Benzodiazepin, welches zur Gruppe der Thienodiazepine gehört. Dieser Wirkstoff wird als Research Chemical und neue psychoaktive Substanz auf dem Schwarzmarkt (meistens im Internet) angeboten und verkauft. Etizolam ist betreffend die Wirkungsstärke etwa halb so potent wie Alprazolam. Etizolam kann sich jedoch auch in der Wirkungsweise unterscheiden. In der Schweiz ist Etizolam dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt.

Zusätzlich enthielt diese Tablette Koffein. Aufgrund des Vorhandenseins von zwei psychoaktiven Substanzen (upper und downer) birgt dies ein zusätzliches gesundheitliches Risiko. Diese Kombination kann zu einer Belastung des Herz-Kreislauf-Systems führen.

Mehr Infos...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

01.03.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain, Ketamin und Heroin

 

Vorsicht: Mephedron verkauft als Methamphetamin

22.02.2019 von Saferparty

Eine als Metamphetamin deklarierte Probe enthielt kein Methamphetamin, sondern Mephedron (4-MeMC).

Mephedron ist eine psychoaktive Substanz und gehört innerhalb der Gruppe der Amphetamine zu den Cathinon-Derivaten. Da es sich bei Mephedron um ein Research Chemical handelt, und Risiken und Langzeitfolgen wenig erforscht sind, wird vom Konsum abgeraten.

 

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

22.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 241.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

22.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 223.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

22.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 235.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

22.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 163.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

15.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 205.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

15.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 134.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

08.02.2019 von Saferparty

 

Diese XTC-Tablette enthält 235.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

 

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

 

Warnung: extrem hochdosierte XTC‘s

08.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 203.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC‘s

08.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 179.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

08.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 12.0 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

08.02.2019 von Saferparty

Im Januar 2019 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten wurden in einer als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Tablette die Arzneistoffe Bisoprolol und Hydrochlorothiazid nachgewiesen. Eine als 2C-B zur Analyse abgegebene Tablette enthielt neben einer hohen Dosis 2C-B, 2C-H und vier unbekannte Substanzen. In zwei als Kokain abgegebenen Proben wurde kein Kokain gefunden, sondern nur das Lokalanästhetikum Lidocain in einem hohen Wirkstoffgehalt. Auch in einer als Speed abgegebenen Probe wurde ein hoher Gehalt an Lidocain neben geringen Mengen MDMA nachgewiesen. In einigen weiteren Proben wurden neue psychoaktive Substanzen nachgewiesen: In zwei als MDMA-Kristall zur Analyse abgegebenen Proben wurde die neue psychoaktive Substanz 4-CEC (4-Chloroethcathinon) als einziger Wirkstoff bzw. zusätzlich zu MDMA identifiziert; ein weißer als unbekannt abgegebener Kristall enthielt neben Koffein N-Ethylpentylon. Eine als Speed abgegeben Probe wies neben Amphetamin, auch Koffein, 4-CMC, 4-CEC und N-Ethylhexedron auf.

Mehr Infos...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

08.02.2019 von Saferparty

Warnung: synthetisches Cannabinoid 5F-ADB

01.02.2019 von Saferparty

Diese als Cannabis verkaufte Probe enthält, nebst den Cannabistypischen Wirkstoffen THC und CBD das synthetische Cannabinoid 5F-ADB. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 24 Todesfällen in Europa steht.  

Im Vergleich zu THC sind akute und schwerwiegende Vergiftungen bei synthetischen Cannabinoiden wahrscheinlicher. So kann der Konsum hochpotenter synthetischer Cannabinoide unter anderem zu rascher Ohnmacht, Herzinfarkt, Herzrasen, Bluthochdruck, Krampfanfällen, Übelkeit mit Erbrechen, akuten Psychosen sowie aggressivem und gewaltsamen Verhalten führen. Die hohe Potenz von synthetischen Cannabinoiden wie 5F-ADB erhöht die Gefahr einer Überdosierung. Genauere Informationen zu 5F-ADB liegen derzeit nicht vor. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Warnung: hochdosierte LSD-Filze

01.02.2019 von Saferparty

Dieser Filz enthält 204.1 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

01.02.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 183.2 mg bzw. 147.2 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: MDMA und Ketamin verkauft als 2C-B

01.02.2019 von Saferparty

Eine als 2C-B deklarierte Probe enthielt anstelle von 2C-B die Wirkstoffe MDMA und Ketamin.

Bei einem Mischkonsum dieser beiden Wirkstoffe kann es bei einer geringen Menge von Ketamin zu bildhaften Vorstellungen führen. Bei höheren Dosen wird die Wirkung als sehr unangenehmen empfunden. Da Ketamin und MDMA deutlich höher dosiert werden als 2C-B ist das Risiko einer Überdosierung bei dieser Probe eher klein.

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen! Vom Konsum wird abgeraten.

Mehr Infos...

Vorsicht: Lidocain verkauft als Ketamin

01.02.2019 von Saferparty

Eine als Ketamin deklarierte Probe enthielt anstelle von Ketamin das Lokalanästhetikum Lidocain.

Wie alle örtlichen Betäubungsmittel kann Lidocain die typischen Nebenwirkungen erzeugen; dazu gehören Wirkungen im Bereich des zentralen Nervensystems (wie z.B. Unruhe, Krampfanfälle u.a.), des Herzens (Rhythmusstörungen), Blutdruckabfall und allergische Reaktionen.

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen! Wir raten von einem Konsum ab!

Mehr Infos...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

01.02.2019 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin...

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln im vierten Quartal 2018

23.01.2019 von Saferparty

Im vierten Quartal 2018 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei mobilen Einsätzen in der Stadt Zürich 246 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2018/Grafik Kokain 4. Quartal.PNG

 

Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen (Schlafstörungen, Gereiztheit, Aggressivität, Angst- und Wahnzustände, Depression etc.), sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie unter anderem eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt oder Hirnschlag auslösen.

Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ getesteten Kokainproben betrug im vierten Quartal 2018 75.7% Kokain*HCl. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 5.4% und 96.8% Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch nicht relevant (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Wirkstoffgehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. Im vierten Quartal 2018 waren 40.7% aller Kokainproben, welche im DIZ abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (28.0% der Proben) und Phenacetin (13.8%) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika und Koffein.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im vierten Quartal 2018 analysierten pharmakologisch relevanten Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Warnung: 4-Chloro-alpha-PVP und N-Ethylhexedron verkauft als Kokain

23.01.2019 von Saferparty

Eine als Kokain deklarierte Probe enthielt kein Kokain, sondern 4-Chloro-alpha-PVP und N-Ethylhexedron.

4-Chloro-alpha-PVP gehört zur Stoffgruppe der Cathinone. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen von 4-Chloro-alpha-PVP liegen kaum Informationen vor. Da 4-Chloro-alpha-PVP jedoch chemisch nahe verwandt ist mit 4-Chloramphetamin wird eine hohe Neurotoxizität vermutet. Deshalb wird vom Konsum dringend abgeraten!

N-Ethylhexedron gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und ist strukturell verwandt mit Mephedron. Es wird häufig als Mephedron-Ersatzprodukt verkauft. Beim Konsum von N-Ethylhexedron erfährt der Konsument ein Gefühl von Euphorie, Konzentrations- und Leistungssteigerung und erhöhtem Redefluss. Häufige Nebenwirkungen sind starkes Brennen der Nasenschleimhaut, kalte Füsse und Hände, Übelkeit, Kieferkrämpfe, gesteigerter Harndrang, Atemprobleme und sexuelle Funktionsstörungen. Beim Runterkommen von der Substanz kann ein Stimmungskater auftreten. Zudem kann es in den Tagen nach dem Konsum zu depressiven Verstimmungen, Ängsten und Motivations- und Emotionslosigkeit kommen. Des Weiteren führt der regelmässige Konsum von N-Ethylhexedron zu einer psychischen Abhängigkeit und einer Toleranzentwicklung. N-Ethylhexedron ruft auch ein sehr starkes Craving (starker Drang zum Nachlegen) hervor. N-Ethylhexedron kann in hohen Dosen psychotische Zustände hervorrufen. Weiter steht N-Ethylhexedron im Verdacht neurotoxisch und / oder kardiotoxisch zu sein.

DaN-Ethylhexedron tiefer dosiert wird und einen späteren Wirkungseintritt hat als Kokain, besteht bei einer Verwechslung/ Falschdeklaration zudem das Risiko einer Überdosierung.

Da bis heute kaum Informationen zu Toxizität und Langzeitfolgen bekannt sind, wird vom Konsum von N-Ethylhexedron abgeraten!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 124.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 126.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 160.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Etizolam verkauft als Alprazolam

18.01.2019 von Saferparty

Dieser als Alprazolam deklarierte Filz enthält kein Alprazolam, sondern Etizolam. Etizolam gehört, wie auch Alprazolam, zur Stoffgruppe der Benzodiazepine. Benzodiazepine sind Arzneistoffe mit angstlösenden, krampflösenden, beruhigenden und schlaffördernden Eigenschaften. Sie werden unter anderem gegen Angst-, Erregungs- und Spannungszustände, Schlafstörungen und Epilepsie eingesetzt. Etizolam wird aufgrund seiner besonders hypnotischen Wirkstärke vorrangig bei Schlafstörungen eingesetzt, kann aber auch als angstlösender Arzneistoff Verwendung finden. Benzodiazepine haben ein hohes Abhängigkeitspotential.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 221.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

18.01.2019 von Saferparty

Warnung: extrem hochdosierte XTC's

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 206.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC's

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 239.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC's

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 248.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Falschdeklaration Xanax Tablette

11.01.2019 von Saferparty

Diese im Internet als Xanax verkaufte Pille enthält kein Alprazolam, sondern Promethazine, Cyproheptadine und Amantadine.

Auch bei Medikamenten welche im Internet gekauft werden, kann es zu Falschdeklarationen kommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC's

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 257.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

 

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 16.0 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 196.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 159.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 150.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 150.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.8mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.01.2019 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 129.3mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: synthetisches Cannabinoid 5F-ADB

21.12.2018 von Saferparty

Diese, als synthetisches Haschisch verkaufte Substanz, enthält das synthetische Cannabinoid 5F-ADB. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 24 Todesfällen in Europa steht. Die Substanz ist im Gegensatz zu Haschisch geruchlos.

Im Vergleich zu THC sind akute und schwerwiegende Vergiftungen bei synthetischen Cannabinoiden wahrscheinlicher. So kann der Konsum hochpotenter synthetischer Cannabinoide unter anderem zu rascher Ohnmacht, Herzinfarkt, Herzrasen, Bluthochdruck, Krampfanfällen, Übelkeit mit Erbrechen, akuten Psychosen sowie aggressivem und gewaltsamen Verhalten führen. Die hohe Potenz von synthetischen Cannabinoiden wie 5F-ADB erhöht die Gefahr einer Überdosierung. Genauere Informationen zu 5F-ADB liegen derzeit nicht vor. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte LSD-Filze

21.12.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält 308 Mikrogramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

21.12.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Tablette mit Amphetamin und Koffein

Ergebnisse Amphetamin, MDMA und Kokain

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

19.12.2018 von Saferparty

Im Dezember 2018 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Probe wurde die psychedelisch wirkende neue psychoaktive Substanz 5-MeO-MiPT nachgewiesen. Eine weitere XTC-Tablette enthielt neben dem erwarteten MDMA eine Mischung aus diversen weiteren Substanzen: 3,4-DMMC, MBDB, Pentedron, Methylon, Amphetamin, Koffein und zwei unbekannten Substanzen. Eine als Kokain zur Analyse abgegebene Substanz enthielt neben Kokain das halbsynthetische Opioid Buprenorphin. In einer als LSD-Trip abgegebenen Probe wurde die neue psychoaktive Substanz 1P-LSD und eine weitere unbekannte Substanz nachgewiesen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

14.12.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält 205 Microgramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 279.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 251.2 mg bzw. 232.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 208.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 123.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

07.12.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält 161.7 Microgramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

07.12.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält 154.2 Microgramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 243.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 223.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 221.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 219.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 187.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

07.12.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

07.12.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Lego)

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Punisher)

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

04.12.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin

Hochdosierte XTC-Tablette (Dom Pérignon)

Warnung: extrem hochdosierte LSD-Filze

30.11.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält 232 Microgramm LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

30.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 203.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 132.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 126.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: N-Ethylpentylon verkauft als Mephedron

29.11.2018 von Saferparty

Eine als Mephedron deklarierte Probe enthielt kein Mephedron (4-Methylmethcathinon / 4MeMc), sondern N-Ethylpentylon.

N-Ethylpentylon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen liegen wenig Informationen vor. N-Ethylpentylon erhöht die Herzrate, führt zu stark erhöhtem Puls und Blutdruck und kann zu halluzinogenen Zuständen führen. Im Zusammenhang mit N-Ethylpentylon ist es bereits zu Todesfällen gekommen.

Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

 

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 196.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Information: Coffein verkauft als XTC

23.11.2018 von Saferparty

Diese als XTC verkaufte Tablette enthält kein MDMA, sondern 226.8 mg Coffein. Da sich keine MDMA-typische Wirkung einstellt, besteht das Risiko, dass nachgespickt und dadurch eine grosse Menge Coffein eingenommen wird. Dies kann zu einem stark beschleunigten Puls, Nervosität und Herzrhythmusstörungen führen.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Falschdeklarierte Xanax-Pille

23.11.2018 von Saferparty

Diese im Internet als Xanax verkaufte Pille enthält kein Alprazolam, sondern Amphetamin, Promethazine, Cyproheptadine und Amantadine.

Auch bei Medikamenten welche im Internet gekauft werden, kann es zu Falschdeklarationen kommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 11.0 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 243.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 243.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 167.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 151.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 178.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette ein Synthesenebenprodukt. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

13.11.2018 von Saferparty

Im November 2018 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten wurde in einem als MDMA zur Analyse gebrachten Pulver ausschließlich die neue psychoaktive Substanz 4-CEC (4-Chloroethcathinon) identifiziert. Eine als unbekannt abgegebene Probe einer Tablette enthielt die neue psychoaktive Substanz 5-MeO-MiPT.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 127.1 mg bzw. 158.0 mg  MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 178.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

09.11.2018 von Saferparty

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

06.11.2018 von Anja Lischer

Im Oktober 2018 haben unsere Partner von checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurden viele unterschiedliche Neue Psychoaktive Substanzen zur Analyse abgegeben: 4-AcO-DMT (Psilacetin), 4-AcO-MET (Metacetin), 4-AcO-MiPT (Mipracetin), 4-HO-MiPT (Miprocin), 4-HO-MET (Metocin), Etizolam, 2C-E, 2C-I, 1P-LSD und ALD-52 (1-Acetyl-LSD). Eine als 4-Flouramphetamin (4-FA) abgegebene Tablette enthielt eine sehr hohe Dosis von 4-FA. Eine unbekannte Probe enthielt eine Mischung aus Koffein, Pentedron, 4-MEC (4-Methylethylcathinon), 3-FPM (3-Fluorphenmetrazin) und 2-MMC (2-Methylmethcathinon). Zum ersten Mal wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 1B-LSD, 4-AcO-MiPT (Mipracetin) und 4-HO-MiPT (Miprocin) von checkit! nachgewiesen.

Mehr Infos...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

06.11.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Duracell)

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain etc.

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

02.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 229.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 131.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 171.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.11.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 140.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

31.10.2018 von Saferparty

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

26.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 227.6 mg bzw. 207.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

26.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Zusätzlich enthält diese Tablette zwei Syntheseverunreinigungen, welches ein weiteres unbekanntes Gesundheitsrisiko darstellt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

 

 

 

 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

23.10.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hoch dosierte XTC Pille No Name

Hoch dosierte XTC Pille Red Bull

Hoch dosierte XTC Pille Red Bull

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 137.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 180.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 131.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln im dritten Quartal 2018

12.10.2018 von Saferparty

Im dritten Quartal 2018 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) 200 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/Warnungen_PDF_2018/Kokain_Grafik_drittes_Quartal_2018.jpg

Risikoeinschätzung:  Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie unter anderem eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt oder Hirnschlag auslösen.

Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ getesteten Kokainproben betrug im dritten Quartal 2018 76.2% Kokain*HCl. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 2.3% und 98% Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch nicht relevant (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Wirkstoffgehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. Im dritten Quartal 2018 waren 42.5% aller Kokainproben, welche im DIZ abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (28.5% der Proben) und  Koffein (7.5%) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika und Phenacetin.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im dritten Quartal 2018 analysierten pharmakologisch relevanten Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 217.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 251.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 232.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 226.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 151.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

12.10.2018 von Saferparty

Dieser an der Eve & Rave Benefizparty gestestete LSD Filz enthält 186 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese halbe XTC-Tablette enthält 130.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 165.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

05.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 13.8 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 141.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 245.7 mg bzw. 253.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 207.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.10.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 236.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

05.10.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Red Bull)

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

28.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA sondern 12.5 mg 2C-B sowie eine geringe Menge 2C-H. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 236.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 209.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

25.09.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Joker)

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Domino)

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

25.09.2018 von Saferparty

Im September 2018 hat checkit! eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurden unbekannte Substanzen in verschiedenen Proben entdeckt. Drei unbekannte Substanzen fanden sich neben LSD in einer als LSD abgegebenen Probe. Des Weiteren wurde jeweils eine unbekannte Substanz in zwei Amphetamin-Proben neben Amphetamin und Koffein, sowie in einer als O-Desmethyltramadol und einer als 4-HO-MET abgegebenen Probe nachgewiesen. In einer als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 4-CEC (4-Chlorethcathinon) und 4-CMC (Clephedron) identifiziert.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

21.09.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 190.8 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

21.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 202.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

21.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 253.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

21.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 253.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 128.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: XTC-Tabletten mit m-CPP

14.09.2018 von Saferparty

Diese als MDMA verkaufte Tablette enthält anstelle von MDMA das Piperazinderivat m-CPP sowie Metoclopramid und Domperidon. Domperidon und Metoclopramid sind Medikamente welche gegen Übelkeit und Erbrechen eingesetzt werden. m-CPP ruft bei manchen Personen eine MDMA-ähnliche Wirkung hervor (eher halluzinogen, weniger entaktogen). Bei vielen Personen stellen sich aber nur Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Nierenschmerzen und Übelkeit ein. Bei gleichzeitigem Konsum von m-CPP mit MDMA ist das Risiko für Krampfanfälle erhöht. Vom Konsum dieser Tablette wird abgeraten.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 198.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 159.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 133.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 224.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

14.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 214.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: 5-MeO-DALT verkauft als Meskalin

07.09.2018 von Saferparty

Diese als Meskalin deklarierte kristalline Probe enthielt kein Meskalin, sondern 5-MeO-DALT. Bei der Substanz 5-MeO-DALT handelt es sich um ein halluzinogenes Tryptamin. Die Wirkung von 5-MeO-DALT ist eher vergleichbar mit der von Psylocibin als mit der von Meskalin.

Da 5-MeO-DALT (5-25 mg) viel tiefer dosiert wird als Meskalin (200-400 mg),  kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen schnell zu einer Überdosierung führen.

Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 5-MeO-DALT liegen jedoch  kaum Informationen vor. Vom Konsum dieser Substanz wird daher abgeraten

Bei Pulvern und Kristallen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum chemisch analysieren lassen!

Mehr Infos...

Warnung: 4-MeEC verkauft als Mephedron

07.09.2018 von Saferparty

Eine als Mephedron (4-Methylmethcathinon / 4-MeMC) deklarierte Probe, welche übers Internet gekauft wurde, enthielt kein Mephedron, sondern 4-Methylethcathinon (4-MeEC).

4-Methylethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist, zumindest strukturell, mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

07.09.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 171.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: N-Ethylpentylon verkauft als 3-MEMC

07.09.2018 von Saferparty

Eine als 3-Methylmethcathinon (3-MeMC) deklarierte Probe, welche übers Internet gekauft wurde, enthielt kein 3MeMC, sondern N-Ethylpentylon (Ephylone, bk-EBDP).

N-Ethylpentylon gehört zur Gruppe der Cathinone mit stimulierenden Effekten. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine gesicherten Informationen vor. N-Ethylpentylon wird jedoch mit einigen Todesfällen in Verbindung gebracht und soll vor allem in sehr hohen Dosen extrem toxisch sein. Daher wird vom Konsum dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Warnung: 4-CEC verkauft als 4-MEC

31.08.2018 von Saferparty

Eine als 4-Methyl-N-Ethylcathinon (4-MEC) deklarierte Probe enthielt kein 4-MEC, sondern 4-Chlorethcathinon (4-CEC). 4-CEC gehört zur Gruppe der Cathinone und ist strukturell mit Mephedron (4-MeMC) verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 4-CEC liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dieser Substanz abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen, auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

31.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 155.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

31.08.2018 von Saferparty

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Wien

31.08.2018 von Saferparty

Im Juli und August haben wir eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen hoch bis sehr hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurde die neue psychoaktive Substanz Methylpentedron in einer als MDMA zur Analyse abgegebenen Probe identifiziert. Eine bzw. mehrere unbekannte Substanzen wurden in einer als 4-HO-MET, einer als LSD und einer als Mephedron abgegebenen Probe nachgewiesen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

24.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 201.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 270.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 252.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 232.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 155.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 146.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 146.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 125.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

XTC-Tablette mit Sildenafil

20.08.2018 von Saferparty

Diese Tablette enthält kein MDMA, sondern Sildenafil. Sildenafil ist ein Potenzmittel, welches zur Behandlung von Erektionsstörungen beim Mann eingesetzt wird. Da sich nach der Einnahme dieser Tablette keine psychoaktive Wirkung einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis Sildenafil eingenommen wird, welches zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Erröten und Verdauungsstörungen führen kann. Sildenafil sollte nie mit Poppers (Amylnitrit) kombiniert werden! Wechselwirkungen zwischen diesen Substanzen können lebensbedrohlich sein!

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

17.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 257.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 130.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 199.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 170.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 124.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: NBOMe verkauft als LSD

10.08.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern25C-NBOMe und 25B-NBOMe! Diese beiden Substanzen können zu peripheren Blutgefässverengungen führen und stehen im Zusammenhang mit einigen Todesfällen in Europa. Besonders bedenklich ist, dass die Aufnahme und der Abbau dieser Substanzen von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen können. Beide Substanzen wirken direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral (geschluckt) eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und ungewollt überdosiert wird. Aufgrund der schwierigen Handhabung und auch da die Substanzen kaum erforscht sind, raten wir vom Konsum ab!

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte LSD-Filze

10.08.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 321.4 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 208.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 266.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 252.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 249.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 190.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 196.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 192.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

07.08.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Mitsubishi)...

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

03.08.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 242 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 257.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 189.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 156.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 160.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 159.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.08.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 120.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: Chloroquin verkauft als MDMA

27.07.2018 von Saferparty

Bei dieser als MDMA abgegebenen Probe handelt es sich nicht um MDMA, sondern vermutlich um Kolophoium (Harzerzeugnis das MDMA-Kristallen ähnlich sieht), welches mit bitterem Chloroquin versetzt wurde. Chloroquin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament welches zur Behandlung und Vorbeugung von Malaria angewendet wird.

Vom Konsum wird abgeraten.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 250.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 214.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 157.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

25.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 242.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: synthetisches Cannabinoid 5F-ADB

20.07.2018 von Saferparty

Dieser schwarze, geruchlose Klumpen wurde als synthetisches Hasch verkauft. Ausser von der Konsistenz her, hat die Substanz keine Ähnlichkeit mit Haschisch. Er enthält das synthetische Cannabinoid 5F-ADB. 5F-ADB (5F-MDMB-PINACA) ist ein hochpotentes synthetisches Cannabinoid, welches im Zusammenhang mit 24 Todesfällen in Europa steht.

Im Vergleich zu THC sind akute und schwerwiegende Vergiftungen bei synthetischen Cannabinoiden wahrscheinlicher. So kann der Konsum hochpotenter synthetischer Cannabinoide unter anderem zu rascher Ohnmacht, Herzinfarkt, Herzrasen, Bluthochdruck, Krampfanfällen, Übelkeit mit Erbrechen, akuten Psychosen sowie aggressivem und gewaltsamen Verhalten führen. Die hohe Potenz von synthetischen Cannabinoiden wie 5F-ADB erhöht die Gefahr einer Überdosierung. Genauere Informationen zu 5F-ADB liegen derzeit nicht vor.

Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 213.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 143.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: 3-Methylmethcathinon verkauft als 4-FA

20.07.2018 von Saferparty

Eine als 4-FA (4-Flouramphetamin) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern 3-Methylmethcathinon (3-MeMC).

3-Methylmethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor.

Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen, auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Warnung: DOC verkauft als LSD!

20.07.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern das halluzinogene Amphetaminderivat DOC (2,5-dimethoxy-4-chloroamphetamin). Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen nur wenige Informationen vor. Durch den späten Wirkungseintritt im Vergleich zu LSD besteht die Gefahr, dass man nachdosiert und dadurch überdosiert. Die sehr lange Wirkdauer von bis zu 20 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden!

DOC steht im Verdacht im Zusammenhang mit einigen Todesfällen zu stehen und zu Blutgefässverengungen zu führen.

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 123.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

20.07.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Domino)...

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (DJ)...

Hochdosierter LSD-Filz...

 

Vorsicht: Kokain mit hohem Wirkstoffgehalt und Streckmitteln im ersten Halbjahr 2018

17.07.2018 von Saferparty

Im ersten Halbjahr 2018 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) 411 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2018/Kokain_Grafik_Halbjahr_2018.PNG

Risikoeinschätzung:  Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie unter anderem eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt oder Hirnschlag auslösen.

Wirkstoffgehalt: Der durchschnittliche Wirkstoffgehalt der im DIZ getesteten Kokainproben betrug im ersten Halbjahr 2018 79.5% Kokain*HCl. Der Wirkstoffgehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 4.9% und 100% Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich sehr oft um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch nicht relevant (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Wirkstoffgehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. 2018 waren 29.9% aller Kokainproben, welche im DIZ abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch relevanten Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (21.1% der Proben) und Phenacetin (5.1%) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika und Koffein.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im ersten Halbjahr 2018 analysierten pharmakologisch relevanten Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 157.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 147.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 135.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hoch dosierte XTC Tablette

10.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 212.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hoch dosierte XTC Tablette

10.07.2018 von Saferparty

Diese halbe XTC-Tablette enthält 169.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC Tablette mit 2C-B

10.07.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hoch dosierte XTC Tablette

10.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 142.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 243.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 235.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 194.1 mg bzw. 214.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 200.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 162.6 mg bzw. 170.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.07.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 174.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Ergebnisse aus Innsbruck

05.07.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Drug-Checking-Ergebnisse veröffentlicht:

Ergebnisse Juni 2018

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

29.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 139.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

29.06.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 222.9 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

26.06.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Tablette mit 2C-B-Fly

Flubromazepam als 4-AcO-DMT verkauft

AL-LAD-Filz mit 5F-ADB, ALD-52, Mephedron und 3-FMP

 

Warnung: XTC-Tabletten mit m-CPP

22.06.2018 von Saferparty

Diese als MDA verkaufte Tablette enthält anstelle von MDA das Piperazinderivat m-CPP. m-CPP ruft bei manchen Personen eine MDMA-ähnliche Wirkung hervor (eher halluzinogen, weniger entaktogen). Bei vielen Personen stellen sich aber nur Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Nierenschmerzen und Übelkeit ein. Bei gleichzeitigen Konsum mit MDMA ist das Risiko für Krampfanfälle erhöht. Vom Konsum dieser Tablette wird abgeraten.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 162.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette Synthesverunreinigungen. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 141.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette Synthesverunreinigungen. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 211.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette Synthesverunreinigungen. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 182.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 153.9 mg bzw. 170.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 159.1 mg bzw. 172.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Aktuelle Warnungen von checkit! aus Wien

20.06.2018 von Saferparty

Seit Anfang Juni 2018 hat checkit! eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer vermeintlichen Ecstasy-Tablette wurden neben Koffein die neuen psychoaktiven Substanzen 4-CMC (Clephedron), 4-CEC (4-Chloroethcathinon) und 4-BEC (4-Bromoethcathinon) identifiziert. In drei weiteren als Ecstasy zur Analyse abgegebenen Proben wurde neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA eine unbekannte Substanz nachgewiesen. Zwei als Mephedron abgegebene Proben wiesen die neuen psychoaktiven Substanzen 4-CMC und 4-CEC bzw. 4-CMC, 4-CEC und 4-BEC auf. Außerdem wurde in einer vermeintlichen Speed-Probe anstatt des erwarteten Amphetamin Methamphetamin identifiziert.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 192.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

15.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 214.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

15.06.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (SS)

Hochdosierte XTC-Tablette (Philipp Plein)

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

12.06.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Filz mit 25I-NBOMe, 25C-NBOMe und 25H-NBOMe

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

08.06.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 210 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukt

08.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette Spuren von N-Benzoylcyclohexylamin. Dabei handelt es sich vermutlich um eine Synthesverunreinigung. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tablette geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

 

 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

08.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 225.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

08.06.2018 von Saferparty

Diese Tabletten enthalten neben 2C-B und 2C-H auch Syntheseverunreinigungen. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann. Das Vorhandensein von Syntheseverunreinigungen bedeutet ein zusätzliches, ungewisses Gesundheitsrisiko.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 195.0 mg bzw. 172.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 155.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnungen aus Insbruck

08.06.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Metandienon als XTC verkauft

Ergebnisse Mai

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

01.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 281.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

01.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 233.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

01.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 221.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

01.06.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 153.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

01.06.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

25.05.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 235.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 240.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 153.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 263.4 mg bzw. 234.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 143.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 172.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 254.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 244.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 202.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 176.1 mg bzw. 177.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

16.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 200.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: ALD-52 verkauft als LSD

16.05.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern das halluzinogene LSD-Analog ALD-52 (1-Acetyl-LSD). ALD-52 reagiert in Kombination mit Wasser zu LSD und weist daher das gleiche pharmakologische Profil auf. UserInnen-Berichten zufolge ist die Wirkung mit der von LSD vergleichbar, obwohl manche auch von Unterschieden in der Wirkung berichten. Wie LSD kann auch ALD-52 zu höchst intensiven psychedelischen Erlebnissen führen, welche verstörend und angsteinflössend sein können.

Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen kaum Informationen vor. Deshalb wird vom Konsum abgeraten.

Mehr Informationen...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 159.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen von checkit! aus Wien

16.05.2018 von Saferparty

Seit Anfang Mai 2018 hat checkit! eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurden die drei neuen psychoaktiven Substanzen 4-CEC (4-Chlorethcathinon), 4-CMC (Clephedron) und 4-BEC (4-Bromoethcathinon) identifiziert. In einer weiteren als Mephedron zur Analyse abgegebenen Probe wurde neben Mephedron eine bisher unbekannte Substanz nachgewiesen. Koffein fand sich als Streckmittel in verschiedenen Proben (Speed, MDMA, Ketamin, Kokain, 2C-B). Viele der als Kokain zur Analyse abgegebenen Proben wiesen einen hohen Kokain-Wirkstoffgehalt und Beimengungen von Levamisol auf.

Mehr Infos...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

16.05.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Philipp Plein)...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 139.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukt

04.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 141.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthält diese Tablette ein unbekanntes Synthesenebenprodukt. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tabletten geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.05.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 122.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

02.05.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht:

Ergebnisse Amphetamin, MDMA und Kokain

Vorsicht: 1P-LSD verkauft als LSD

27.04.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern das halluzinogene LSD-Analog 1P-LSD. UserInnen-Berichten zufolge ist die Wirkung mit der von LSD vergleichbar. Eine Studie deutet darauf hin, dass 1P-LSD im Körper von Tieren in LSD hydrolysiert und somit eine Vorstufe (Prodrug) von LSD darstellt.

Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen kaum Informationen vor. Deshalb wird vom Konsum abgeraten.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

27.04.2018 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 235 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumierende. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 129.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 151.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 290.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 288.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

27.04.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 127.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 125.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

27.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 152.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen von checkit! aus Wien

26.04.2018 von Saferparty

Seit Anfang April 2018 hat checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einigen (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurden verschiedene neue psychoaktive Substanzen nachgewiesen. In zwei als Mephedron zur Analyse abgegebenen Proben wurde die neue psychoaktive Substanz 4-Chlorethcathinon (4-CEC) nachgewiesen. Zum ersten Mal wurde bei checkit! das halluzinogen wirkende AL-LAD in einer als solche abgegebenen Probe nachgewiesen.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 260.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 250.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 222.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 211.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 162.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 166.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 173.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-TAbletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 171.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 170.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 164.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 146.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 135.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 131.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 124.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

13.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 229.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

13.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 203.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: Mexedron verkauft als Mephedron

13.04.2018 von Saferparty

Eine als Mephedron deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern Mexedron. Mexedron zählt wie Mephedron zur Stoffgruppe der Cathinone und ist das Alpha-methoxy Derivat von Mephedron. Mexedron wird als Ersatz für die nicht mehr legal erhältlichen Cathinone Mephedron und 3-MeMC gehandelt. User/innen berichten davon, dass die Wirkung von Mexedron zwar vergleichbar mit der von Mephedron sei, dass Mexedron jedoch um ein vielfaches weniger potent sei.

Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von Mexedron liegen keine Informationen vor. Beim Konsum dieser Substanz geht man deshalb ein ungewisses Gesundheitrisiko ein. Vom Konsum von Mexedron wird abgeraten!

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: 4-Acetoxy-MET verkauft als 2C-B

13.04.2018 von Saferparty

Eine als 2C-B deklarierte Probe enthielt anstelle von 2C-B das halluzinogen wirkende Tryptamin 4-Acetoxy-MET (4-AcO-MET). 4-AcO-MET ist strukturell verwandt mit 4-HO-MET und es gibt Hinweise darauf, dass 4-AcO-MET im Körper zu 4-HO-MET umgewandelt wird. Die Wirkung von 4-AcO-MET wird im Unterschied zu 2C-B als Psilocybin-ähnlich beschrieben.

Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 4-AcO-MET liegen kaum Informationen vor. Vom Konsum wird deshalb abgeraten!

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 130.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.04.2018 von Matthias Humm

Diese XTC-Tablette enthält 125.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukt

06.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 140.3 mg bzw. 157.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt. 

Zusätzlich enthalten diese Tabletten ein unbekanntes Synthesenebenprodukt. Es liegen uns keine Informationen betreffend Risiken, Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit MDMA vor. Beim Konsum dieser Tabletten geht man daher ein unbekanntes Gesundheitsrisiko ein.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.04.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 158.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: Synthetische Opioide

03.04.2018 von Saferparty

Im März hat checkit! in Wien in einer als Heroin abgegebenen Probe eine gesundheitlich besonders bedenkliche Zusammensetzung identifiziert. Neben den erwarteten Inhaltsstoffen enthielt die Probe Koffein und das hochpotente synthetische Opioid Fentanyl.

Mehr Infos...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

03.04.2018 von Saferparty

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

27.03.2018 von Saferparty

Vorsicht: Dimethocaine verkauft als Kokain

23.03.2018 von Saferparty

Eine als Kokain deklarierte Probe enthielt kein Kokain, sondern das synthetische Kokain-Derivat Dimethocaine. Die Struktur von Dimethocaine ähnelt der von Procain, einem Lokalanästhetikum ohne psychoaktive Eigenschaften. Aus diesem Grund bestehen Zweifel, ob Dimethocaine selbst psychoaktive Wirkungen beim Menschen hervorruft. Laut Userberichten hat Dimethocaine eine geringe stimulierende Wirkung.

Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von Dimethocaine liegen keine Informationen vor. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 155.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tabletten mit Amphetamin und Koffein

23.03.2018 von Saferparty

Diese Tablette enthält neben MDMA zusätzlich eine kleine Menge Coffein und Amphetamin. Die gleichzeitige Einnahme von drei psychoaktiven Substanzen und deren Wechselwirkungen bedeutet ein zusätzliches Gesundheitsrisiko da sich die Nebenwirkungen der einzelnen Substanzen verstärken können. Die Wirkung erhält eine zusätzliche nervöse Komponente.

Mehr Infos...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit Amphetamin und Koffein

23.03.2018 von Saferparty

Diese Tablette enthält neben MDMA zusätzlich eine kleine Menge Coffein und Amphetamin. Die gleichzeitige Einnahme von drei psychoaktiven Substanzen und deren Wechselwirkungen bedeutet ein zusätzliches Gesundheitsrisiko da sich die Nebenwirkungen der einzelnen Substanzen verstärken können. Die Wirkung erhält eine zusätzliche nervöse Komponente.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 189.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: DOC verkauft als LSD

16.03.2018 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern das halluzinogene Amphetaminderivat DOC (2,5-dimethoxy-4-chloroamphetamin). Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen nur wenige Informationen vor. Durch den späten Wirkungseintritt im Vergleich zu LSD besteht die Gefahr, dass man nachdosiert und dadurch überdosiert. Die sehr lange Wirkdauer von bis zu 20 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: 2C-P verkauft als 2C-B

09.03.2018 von Saferparty

Eine als 2C-B deklarierte Probe enthielt kein 2C-B, sondern die verwandte Substanz 2C-P.

2C-P (4-propyl-2,5-dimethoxyphenethylamine) ist ein synthetisches Halluzinogen, welches ähnlich wirkt wie 2C-B, jedoch tiefer dosiert wird und eine längere Wirkdauer aufweist. Bei einer Falschdeklaration als 2C-B kann es aufgrund des späten Wirkungseintrittes und der unterschiedlichen (tieferen) Dosierung schnell zu Überdosierungen und dadurch zu einer psychischen Überforderung kommen. Die Wirkung von 2C-P ist eher mit der von 2C-E vergleichbar, wird allerdings als visueller und intensiver beschrieben.

Da der Konsum von 2C-P sehr selten ist, können kaum definitive Aussagen zur Wirkung gemacht werden.  User/innen berichten jedoch von einer schwierigen Handhabung; vor allem wenn 2C-P in hohen Dosen eingenommen wird. Einige Personen berichten von ausserkörperlichen, verwirrenden, traumähnlichen Erfahrungen, sowie starken visuellen und das Gehör betreffenden Halluzinationen. Als Nebenwirkungen können unter anderem Kopfschmerzen, Angst, Paranoia, Verwirrung, tiefer Blutdruck und Krämpfe auftreten.

Mehr Infos...

Information: XTC-Tablette mit Tadalafil

09.03.2018 von Saferparty

Diese Tablette enthält kein MDMA, sondern 18.8 mg Tadalafil. Tadalafil ist ein Potenzmittel, welches zur Behandlung von Erektionsstörungen beim Mann eingesetzt wird. Da sich nach der Einnahme dieser Tablette keine psychoaktive Wirkung einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis Tadalafil eingenommen wird, welches zu Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel, tiefem Blutdruck und Herz-Kreislaufstörungen führen kann.

Tadalafil sollte nie mit Poppers kombiniert werden! Wechselwirkungen zwischen diesen Substanzen können lebensbedrohlich sein!

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette

09.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 243.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen von Checkit! aus Wien

09.03.2018 von Saferparty

Seit Anfang März 2018 hat Checkit! in Wien eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einer Reihe von (sehr) hoch dosierten Ecstasy-Tabletten enthielt eine vermeintliche Ecstasy-Tablette neben dem erwarteten MDMA, Methylon und Dimethylon (bk-MDDMA). Nahezu alle als vermeintliches Speed zur Analyse abgegebenen Proben enthielten neben Amphetamin Koffein in unterschiedlichen Mengenverhältnissen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 139.5 mg bzw. 180.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

06.03.2018 von Saferparty

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette

02.03.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 208.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

02.03.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 126.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 150.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 153.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 126.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: Amphetamin mit 4-Methylamphetamin

16.02.2018 von Saferparty

4-Methylamphetamin (4-MeA) kann ein Serotoninsyndrom bewirken. Zudem wird vermutet, dass es stark neurotoxisch ist. Im Zusammenhang mit 4-MeA ist es bereits zu Vergiftungen und ungeklärten Todesfällen in den Niederlanden, Belgien und Großbritannien gekommen. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 4-MeA liegen kaum Informationen vor.

Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Pulvern und kristallinen Proben kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: XTC-Tablette mit 2C-B

16.02.2018 von Saferparty

2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

16.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 220.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnungen: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

16.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 200.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 142.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Aktuelle Warnungen von Checkit! aus Wien

14.02.2018 von Saferparty

Seit Anfang Februar 2018 hat Checkit! eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Ecstasy-Tablette zur Analyse abgegebenen Probe wurde die neue psychoaktive Substanz 2C-P (2,5-Dimethoxy-4-propylphenethylamin) identifiziert. Eine vermeintliche MDMA-Probe wies anstatt des erwarteten Wirkstoffs die neue psychoaktive Substanz Clephedron (4-CMC) aus der Gruppe der Cathinone auf.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: Ethylnorhexedrone verkauft als 4-FA

09.02.2018 von Saferparty

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern Ethylnorhexedrone. Ethylnorhexedrone gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und ist kaum wissenschaftlich untersucht. Deshalb liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten!

Mehr Infos...

Warnung aus Innsbruck

09.02.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine neue Warnung veröffentlicht:

hochdosierte XTC-Tablette...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 179.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 172.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 169.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 147.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 245.5 mg bzw. 267.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 232.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 250.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

02.02.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 225.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

02.02.2018 von Saferparty

Diese Tabletten enthalten 15.1 mg bzw. 11.2 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier... 

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

02.02.2018 von Saferparty

In Innsbruck wurden im Jänner eine Vielzahl hochdosierter und/oder verunreinigter Substanzproben bei der Drogenarbeit Z6 abgegeben und von der Gerichtsmedizin Innsbruck analysiert.

Ergebnisse Januar 2018 

Hochdosierte XTC-Tablette

Aktuelle Warnungen von Checkit! aus Wien

02.02.2018 von Saferparty

Seit Anfang Jänner 2018 haben wir eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einer Vielzahl mit Koffein gestreckten Amphetamin-Proben, wiesen viele als vermeintliches Ecstasy abgegebene Proben den Wirkstoff MDMA in einem hohen bis sehr hohen Gehalt auf. In einer als unbekannte Substanz abgegebenen Probe wurden die neuen psychoaktiven Substanzen 4-Chloro-alpha-PVP (4Cl-PVP, 4-Chloro-alpha-pyrrolidinovalerophenone) und N-Ethylhexedron (NEH) identifiziert. Eine vermeintliche Kokain-Probe enthielt neben Kokain Amphetamin, Koffein und die beiden neuen psychoaktiven Substanzen N-Ethylhexedron (NEH) und MPHP (4′-Methyl-α-pyrrolidinohexiophenon).

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

26.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 245.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

26.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 216.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: LSD-Gummibär

26.01.2018 von Saferparty

Dieser LSD-Gummibär enthält 116 μg LSD. Bei dieser Dosierung können bereits höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Durchschnittlich enthielten die 2016 analysierten LSD Filze 58.8 μg LSD. Aufgrund der verharmlosenden Darreichungsform (als Gummibär), besteht das Risiko, dass durch den Verzehr dieser Gummibären durch nicht eingeweihte Personen (insbesondere Kinder) unbeabsichtigt LSD eingenommen wird.

Die detaillierten Informationen findest du hier... 

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

26.01.2018 von Saferparty

Diese Tablette enthält 15.1 mg 2C-B. 2C-B ist ein synthetisches, halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv wirkt. Da sich die volle Wirkung erst nach ca. 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

26.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier... 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

19.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 213.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 185.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 145.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung von MDA Basecamp

16.01.2018 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck hat eine neue Warnung veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

12.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 202.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit Amphetamin

12.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 16.6 mg Amphetamin. Da sich beim Konsum dieser Tablette keine typische MDMA-Wirkung einstellt, besteht das Risiko, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis an Amphetamin eingenommen wird.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 165.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 130.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Kokain mit hohem Kokaingehalt und Streckmitteln im vierten Quartal 2017

11.01.2018 von Saferparty

Im vierten Quartal 2017 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei den mobilen Drug-Checking-Einsätzen in der Stadt Zürich 224 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2017/Grafik Streckmittel Kokain viertel Quartal 2017.jpg

Risikoeinschätzung:  Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie beispielsweise eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt auslösen.

Kokaingehalt: Der durchschnittliche Kokaingehalt der im vierten Quartal 2017 im DIZ und bei den mobilen Drug-Checking-Einsätzen analysierten Proben betrug 76.9 % Kokain*HCl. Der Kokaingehalt der analysierten Proben variierte jedoch stark und lag zwischen 14.6 % und 99.7 % Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich meistens um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist pharmakologisch unwirksam (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose) und hat keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Kokaingehalt vorgetäuscht und/oder eine Wirkungsverstärkung/-verlängerung hervorgerufen wird. Im vierten Quartal 2017 waren 30.8 % aller Kokainproben, welche im DIZ und an den mobilen Drug-Checkings zur Analyse abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch wirksamen Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde dem Kokain Levamisol (23.7 % der Proben), Phenacetin (7.6 %), Coffein (5.8 %) und Lokalanästhetika (4.5 %) beigemischt.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im vierten Quartal 2017 analysierten pharmakologisch wirksamen Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Aktuelle Warnungen von Checkit!

09.01.2018 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Ergebnisse veröffentlicht.

Seit Anfang Dezember 2017 haben sie eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben einer Reihe von Ecstasy-Tabletten mit (sehr) hohem MDMA-Gehalt, wurde in zwei Tabletten neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA auch eine unbekannte Substanz identifiziert. In weiteren zwei vermeintlichen Ecstasy-Tabletten wurde die halluzinogen wirkende Substanz 2C-B nachgewiesen. Die neue psychoaktive Substanz Clephedron (4-CMC) wurde sowohl in einer als MDMA, als auch in einer als Mephedron und einer als Kokain abgegebenen Probe identifiziert. Neben Clephedron (4-CMC) wurden folgende Cathinon-Derivate in unterschiedlichen Proben gefunden: Methylon (bk-MDMA), Dimethylon (bk-MDDMA), 4-Chlorethcathinon (4-CEC), Methylethylcathinon (4-MEC).

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.01.2018 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 157.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 143.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

22.12.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Ergebnisse Dezember

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 139.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Filz mit DOC

15.12.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält das halluzinogene Amphetaminderivat DOC (2,5-dimethoxy-4-chloroamphetamin). Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen sehr wenige Informationen vor. DOC steht jedoch im Verdacht im Zusammenhang mit einigen Todesfällen zu stehen. Die sehr lange Wirkdauer von bis zu 20 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden!

Mehr Informationen

Warnung von MDA Basecamp

15.12.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine neue Warnung veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 145.1 mg MDMA und 3.3 mg Coffein. Bei solch hohen Dosen MDMA können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 147.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 167.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.12.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 135.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen von MDA Basecamp

04.12.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Aktuelle Ergebnisse Amphetamin, MDMA und Kokain...

Warnung: DOC verkauft als LSD

01.12.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern das halluzinogene Amphetaminderivat DOC (2,5-dimethoxy-4-chloroamphetamin). Zu Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen nur wenige Informationen vor. Durch den späten Wirkungseintritt im Vergleich zu LSD besteht die Gefahr, dass man nachdosiert und dadurch überdosiert. Die sehr lange Wirkdauer von bis zu 20 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden!

Mehr Informationen

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 235.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 164.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 150.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 126.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 4-CMC und 4-MC verkauft als Mephedron

17.11.2017 von Saferparty

Eine als Mephedron (4-MeMC) deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern 4-Chloromethcathinon (4-CMC, Clephedron), 4-Methylcathinon (4-MC) und eine geringe Menge einer unbekannten Verunreinigung.

4-CMC und 4-MC gehören zur Gruppe der Cathinone und sind zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Es wird jedoch vermutet, dass 4-CMC sehr neurotoxisch sein könnte. Es gibt von chemisch verwandten Verbindungen (4-Chloramphetamin) Studien, welche nahelegen, dass 4-CMC zu einer ausgeprägten und nachhaltigen Erschöpfung der Serotoninspeicher führen könnte. Es wird vom Konsum dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Warnung: Ketamin mit Xylazin

17.11.2017 von Saferparty

Eine als Ketamin abgegebene Flüssigkeit enthielt neben 10.4 % Ketamin auch Xylazin. Xylazin ist ein in der Tiermedizin eingesetzter Arzneistoff und wird dort als Beruhigungs- und Schmerzmittel, sowie zur Entspannung der Skelettmuskulatur verwendet. Es gibt Berichte über Personen, welche nach dem Konsum von Xylazin medizinisch behandelt werden mussten.

Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Substanzen in flüssiger Form kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; deshalb alle Substanzen vor dem Konsum unbedingt analysieren lassen!!

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

17.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 260.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.11.2017 von Saferparty

 

Diese XTC-Tabletten enthalten 146.8 mg bzw. 156.8 mg MDMA und 2.6 mg Coffein. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

17.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 191.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung von MDA Basecamp

17.11.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck hat eine neue Warnung veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette...

Warnung: 3-MeMC verkauft als Mephedron

10.11.2017 von Saferparty

Eine als Mephedron (4-Methylmethcathinon / 4-MeMC) deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern 3-Methylmethcathinon (3-MeMC).

3-Methylmethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist, zumindest strukturell, mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. 3-MeMC steht im Verdacht in Zusammenhang mit einigen Todesfällen zu stehen. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt testen lassen!

Mehr Infos...

Warnung: NBOMe verkauft als LSD

10.11.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern eine extrem hohe Dosis 25C-NBOMe und 25B-NBOMe! Diese beiden Substanzen können zu peripheren Blutgefässverengungen führen und stehen im Zusammenhang mit einigen Todesfällen in Europa. Besonders bedenklich ist, dass die Aufnahme und der Abbau dieser Substanzen von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen können. Beide Substanzen wirken direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral (geschluckt) eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und ungewollt überdosiert wird. Aufgrund der schwierigen Handhabung und auch da die Substanzen kaum erforscht sind, raten wir vom Konsum ab!

Die detaillierten Informationen zu diesem Filz findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

10.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 183.4 mg, 211.2 mg und 197.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

10.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 131.8 mg bzw. 140.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Aktuelle Warnungen von MDA Basecamp in Innsbruck

09.11.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Formel 1) mit 105mg MDMA

Aktuelle Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin

Aktuelle Warnungen von Checkit!

09.11.2017 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Ergebnisse veröffentlicht.

Seit Anfang November 2017 haben sie eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. In einer als Ecstasy abgegebenen Tablette wurde neben dem erwarteten Wirkstoff MDMA eine unbekannte Substanz identifiziert. Eine weitere Ecstasy-Tablette wies neben MDMA die neue psychoaktive Substanz Methylon (3,4-Methylendioxymethcathinon, bk-MDMA)  auf. Eine als Amphetamin abgegebene Probe enthielt neben dem erwarteten Amphetamin auch Koffein und die halluzinogen wirkende Substanz 2C-E (2,5-dimethoxy-4-ethylphenethylamin).

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette mit Synthesenebenprodukten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 259.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 208.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 174.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 170.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.11.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 143.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 233.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 204.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

27.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 229.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

20.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 201.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 184.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

20.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 191.9 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: Kokain mit hohem Kokaingehalt und Streckmitteln im dritten Quartal 2017

20.10.2017 von Saferparty

Im dritten Quartal 2017 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei den mobilen Drug-Checking Einsätzen in der Stadt Zürich 209 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/image/Pillen_Bilder_2017/Grafik Streckmittel Kokain drittes Quartal 2017.jpg

Risikoeinschätzung:  Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie beispielsweise eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt auslösen.

Kokaingehalt: Der durchschnittliche Kokaingehalt der im dritten Quartal 2017 im DIZ und bei den mobilen Drug-Checking getesteten Proben betrug 77.7 % Kokain*HCl. Der Kokaingehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 17.1 % und 99.9 % Kokain*HCl. 5 als Kokain deklarierte Proben enthielten kein Kokain.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich meistens um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist nicht pharmakologisch wirksam (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Kokaingehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. Im dritten Quartal 2017 waren 40.2 % aller Kokainproben, welche im DIZ und an den mobilen Drug-Checkings zur Analyse abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch wirksamen Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (33.5 % der Proben) sowie Phenacetin (6.2 %) und Coffein (6.2 %) beigemischt.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im dritten Quartal 2017 analysierten pharmakologisch wirksamen Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Aktuelle Warnungen von checkit! Wien

20.10.2017 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Ergebnisse veröffentlicht.

Seit Anfang Oktober 2017 haben sie eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Neben Ethylphenidat und vier neuen psychoaktiven Substanzen aus der Gruppe der Cathinone (4-CMC, 4-CEC, 3-MMC, N-Ethylbuphedron)  wurden in verschiedenen Proben insgesamt vier neue psychoaktive Substanzen aus der Gruppe der Opioide identifiziert. In einer als 4-Hydroxymethylethyltryptamin (4-HO-MET) abgegebenen Probe wurde neben diesem erwarteten Tryptamin zusätzlich Methoxyacetylfentanyl, ein bisher nicht erforschtes Fentanylanalogon, nachgewiesen. In einer als Fentanyl abgegebenen Probe wurde das hochpotente Opioid Carfentanyl nachgewiesen. Vier weitere Proben wurden als unbekanntes Research Chemical abgegeben: drei davon enthielten das Opioid U-47700 identifiziert, eine enthielt das Opioid Cyclopentylfentanyl. Bei U-47700 und Cyclopentylfentanyl handelt es sich um bisher kaum erforschte Substanzen.

Die ausführlichen Informationen findet ihr hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

17.10.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Hochdosierte XTC-Tablette (Lippe) mit 126 mg MDMA

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 137.9 mg MDMA und 2.3 mg Coffein. Bei solch hohen Dosen MDMA können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

13.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 120.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

10.10.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking-Ergebnisse veröffentlicht:

Ergebnisse September 2017...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 169.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

06.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 147.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.10.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 169.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Pille

29.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 220.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Pille

29.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 186.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Pille

22.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

22.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 167.8 mg bzw. 188.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Warnung: 3-MeMC verkauft als Mephedron

15.09.2017 von Saferparty

Eine als Mephedron (4-Methylmethcathinon / 4-MeMC) deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern 3-Methylmethcathinon (3-MeMC). 3-Methylmethcathinon gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. 3-Methylmethcathinon steht im Verdacht in Zusammenhang mit einigen Todesfällen zu stehen. Vom Konsum wird dringend abgeraten!

Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Warnung: 2-Fluor-Ketamin verkauft als Ketamin

15.09.2017 von Saferparty

Eine als Ketamin deklarierte Probe enthielt kein Ketamin, sondern 2-Fluor-Ketamin (2-Fluorodeschloroketamin). Da es möglich ist, dass 2-Fluor-Ketamin in niedrigeren Dosen wirksam ist als Ketamin, kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen zu Überdosierungen führen. Es existieren kaum User-Berichte und überhaupt keine wissenschaftlichen Untersuchungen zu 2-Fluor-Ketamin. Dashalb liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

15.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Coffein

15.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.3 mg MDMA und 15.8 mg Coffein. Bei so hohen Dosen MDMA können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Kombination mit Coffein verstärkt den stimulierenden Effekt und die Wirkung erhält zusätzlich eine nervöse Komponente. Es besteht eine erhöhte Dehydrationsgefahr (austrocknen), da Coffein dem Körper zusätzlich Wasser entzieht.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

15.09.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Rolls Royce) mit 274 mg MDMA

Hochdosierte XTC-Tablette (FC Barcelona) mit 143 mg MDMA

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

12.09.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Eintracht Frankfurt) mit 215 mg MDMA

Hochdosierte XTC-Tablette (Domino) mit 135 mg MDMA

 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 173.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

08.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 167.7 mg bzw. 188.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

05.09.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking-Ergebnisse veröffentlicht:

Ergebnisse August 2017...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

01.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 239.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

01.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 190.6 mg bzw. 145.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

01.09.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: N-Ethylhexedrone verkauft als 4-FA

01.09.2017 von Saferparty

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern N-Ethylhexedrone. N-Ethylhexedrone gehört zur Stoffgruppe der Cathinone. Es existieren kaum User-Berichte und überhaupt keine wissenschaftlichen Untersuchungen zu N-Ethylhexedrone. Deshalb liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten! Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 176.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 145.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

25.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 137.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Dibutylon verkauft als 4-Fluormethylphenidat

25.08.2017 von Saferparty

Eine als 4-Fluoromethylphenidat (4F-MPH) deklarierte Probe enthielt kein 4F-MPH, sondern Dibutylon (bk-DMBDB). Dibutylon gehört zur Stoffgruppe der Cathinone und hat eine stimulierende Wirkung. Es existieren kaum User-Berichte und überhaupt keine wissenschaftlichen Untersuchungen zu Dibutylon. Da Dibutylon kaum wissenschaftlich untersucht ist, liegen über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen keine Informationen vor. Aus diesem Grund wird vom Konsum dieser Substanz grundsätzlich abgeraten! Auch bei Research Chemicals / neuen psychoaktiven Substanzen (NPS) kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; auch diese Substanzen deshalb unbedingt vor dem Konsum testen lassen!

Mehr Infos...

Vorsicht: Amphetamin mit Ketamin

25.08.2017 von Saferparty

Eine als Amphetamin deklarierte Probe enthielt neben Amphetamin und Coffein noch 13.4 % Ketamin. Die Kombination von beruhigenden und aufputschenden Substanzen wird psychisch und physisch häufig als unangenehm empfunden und steigert die Herz-Kreislaufbelastung enorm.

Mehr Infos...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

22.08.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Eintracht Frankfurt (Adler)) mit 269 mg MDMA

Warnung: DOC verkauft als LSD

18.08.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein LSD, sondern DOC (2,5-dimethoxy-4-chloroamphetamin). Zu DOC existieren nur wenige Informationen. DOC kann zu Brustschmerzen und Gefässverengungen führen. Durch den späten Wirkungseintritt besteht die Gefahr einer Überdosierung. Die sehr lange Wirkdauer von ca. 20 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden!

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 258.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 249.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 183.8 mg bzw. 240.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 229.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 203.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 226.7 mg bzw. 230.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 192.6 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 178.4 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 168.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Synthesenebenprodukt

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 141.8 mg bzw. 145.5 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 154.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 149.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabvletten

18.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

15.08.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking Ergebnisse veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Eule) mit 241 mg MDMA

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten mit MDMA und MDA

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält neben einer extrem hohen Dosis MDMA (225.4 mg) zusätzlich das synthetische Amphetaminderivat MDA (108.3 mg). Die Wirkung von MDA ist der von MDMA ähnlich, wird jedoch als härter, stärker und „kälter“ als MDMA empfunden und eine leichte halluzinogene Wirkung ist möglich. Die Wirkung von MDA dauert mit 8-12 Std. länger als die von MDMA. Da diese Tablette zwei psychoaktive Substanzen in sehr hoher Dosierung enthält, erhöht sich, infolge des Mischkonsums, die körperliche Belastung (z.B. Herzkreislauf, Leber etc).

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 275.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 234.0 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 18.6 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 258.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 185.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 175.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

11.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 142.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 235.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 149.9 mg bzw. 220.1 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 168.7 mg bzw. 138.8 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 182.7 mg bzw. 152.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 172.6 mg bzw. 187.2 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können unter anderem folgende Nebenwirkungen auftreten: "Kiefer mahlen", Augen- und Nervenzucken, Kopfschmerzen, Übelkeit, Krampfanfälle, Halluzinationen. Es besteht zudem die Gefahr einer lebensbedrohlichen Überhitzung, da die Körpertemperatur ansteigt.

XTC-Tabletten mit dem gleichen Erscheinungsbild (Logo, Grösse, Gewicht, Farbe etc.) können trotzdem unterschiedlich hoch dosiert sein und/oder unterschiedliche Wirkstoffe enthalten!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 161.7 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

04.08.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 147.3 mg MDMA. Bei solch hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Drug-Checking-Ergebnisse aus Innsbruck

04.08.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Drug-Checking-Ergebnisse veröffentlicht:

Ergebnisse Juli 2017

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

28.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 242.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 4-Fluoromethylphenidat verkauft als 4-FA

28.07.2017 von Saferparty

Eine als 4-Fluoramphetamin (4-FA) deklarierte Probe enthielt kein 4-FA, sondern 4-Fluoromethylphenidat (4F-MPH). 4F-MPH mit seiner stimulierenden Wirkung gehört zur Stoffgruppe der Phenethylamine und vermindert die Wiederaufnahme von Dopamin. Da 4F-MPH in niedrigeren Dosen wirksam ist als 4-FA kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen schnell zu Überdosierungen führen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 177.7 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 161.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.8 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

checkit! Wien: Aktuelle Warnungen und besondere Ergebnisse Juli 2017

28.07.2017 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Ergebnisse veröffentlicht.

Auch in Wien wurden viele teilweise sehr hoch dosierte (bis 331 mg MDMA) Ecstasy-Tabletten zur Analyse abgegeben. In vielen der als Kokain abgegebenen Proben wurde das Anthelminthikum Levamisol identifiziert. Die Mehrheit der als Speed zur Analyse abgegebenen Proben enthielt zusätzlich Koffein in unterschiedlichen Mengenverhältnissen. In MDMA-Proben wurden die neuen psychoaktiven Substanzen N-Ethylpentylone, 4-CMC bzw. 4-CEC nachgewiesen.

Die ausführlichen Informationen findet ihr hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 122.3 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: In Bern wurden zwei falschdeklarierte Substanzen zur Analyse abgegeben

28.07.2017 von Saferparty

Diese Woche wurden im DIB+ in Bern zwei falschdeklarierte Substanzen zur Analyse abgegeben:

Bei einer als MDEA deklarierten Probe wurde neben MDEA zusätzlich MDA detktiert.

Bei einem als "MDMA+Methylon-Gemisch" deklarierten Pulver in einer Kapsel wurden zusätzlich noch Spuren von Meskalin detektiert.

Auch bei Pulvern und Kristallen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; deshalb auch diese Substanzen vor dem Konsum chemisch analysieren lassen!  

Vorsicht: Kokain mit hohem Kokaingehalt und Streckmitteln im 1. Halbjahr 2017

26.07.2017 von Saferparty

Im ersten Halbjahr 2017 sind im Drogeninformationszentrum (DIZ) und bei den mobilen Drug-Checking Einsätzen in der Stadt Zürich 464 als Kokain deklarierte Proben abgegeben und analysiert worden.

tl_files/images/download/file/aktuelles 2017/Grafik Streckmittel Kokain Halbjahresauswertung 2017.jpg

Risikoeinschätzung:  Der Konsum von Kokain birgt grundsätzlich das Risiko starker gesundheitsgefährdender Nebenwirkungen sowie ein grosses Risiko einer psychischen Abhängigkeit!

Hinzu kommt ein schwer abschätzbares Gesundheitsrisiko durch das häufige Auftreten von Levamisol als pharmakologisch wirksames Streckmittel. Dabei handelt es sich weniger um akute Nebenwirkungen, sondern v.a. um Langzeitfolgen wie beispielsweise eine Schwächung des Immunsystems. Neben Levamisol stellt der stark schwankende Kokaingehalt ein oft unterschätztes Konsumrisiko dar. Je höher der Kokaingehalt, desto grösser die Gefahr einer Überdosierung. Hochdosiertes Kokain stellt eine starke Belastung für den Herz-Kreislauf dar und kann unter gewissen Umständen und körperlichen Voraussetzungen einen Herzinfarkt auslösen.

Kokaingehalt: Der durchschnittliche Kokaingehalt der im DIZ und bei den mobilen Drug-Checking getesteten Proben betrug im ersten Halbjahr 2017 80.8 % Kokain*HCl. Der Kokaingehalt der analysierten Proben variierte stark und lag zwischen 0.9 % und 99.0 % Kokain*HCl.

Pharmakologisch wirksame Streckmittel: Bei Kokain handelt es sich meistens um ein Gemisch aus Kokain und einem oder mehreren Streckmitteln. Ein Teil dieser Streckmittel ist nicht pharmakologisch wirksam (z. B. Laktose, Stärke, Zellulose). Diese haben keine zusätzlichen psychischen und/oder physischen Auswirkungen bei der Konsumation. Häufig werden die Streckmittel jedoch so gewählt, dass ein höherer Kokaingehalt vorgetäuscht und/ oder eine Wirkungsverstärkung/ -verlängerung hervorgerufen wird. 2017 waren 40.1 % aller Kokainproben, welche im DIZ und an den mobilen Drug-Checkings zur Analyse abgegeben wurden, mit mindestens einer pharmakologisch wirksamen Substanz gestreckt. Am Häufigsten wurde Levamisol (35.1 % der Proben) und Phenacetin (4.7 %) beigemischt. Weitere gängige Streckmittel waren Lokalanästhetika und Koffein.

Die ausführlichen Informationen zu den häufigsten im ersten Halbjahr 2017 analysierten pharmakologisch wirksamen Streckmitteln in Kokain und deren Risiken und Wirkungsbeeinflussung findet ihr hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit Amphetamin

21.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 21.1 mg Amphetamin. Da sich beim Konsum dieser Tablette keine typische MDMA-Wirkung einstellt, besteht das Risiko, dass nachdosiert und dadurch ungewollt eine hohe Dosis an Amphetamin eingenommen wird.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tablette mit 2C-B

21.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 12.9 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches bereits in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und dadurch eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 163.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

21.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 140.5 mg bzw. 147.5 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

19.07.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

14.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 140.5 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Innsbruck: MXP als "M-Ketamin" verkauft

14.07.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben eine neue Substanzwarnung veröffentlicht:

MXP als "M-Ketamin" verkauft

Aktuelle Drug-Checking Ergebnisse aus Innsbruck

13.07.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Extrem hochdosierte XTC-Tablette (Micky Maus) mit 309 mg MDMA

Drug-Checking Ergebnisse Juni 2017

 

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 182.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

12.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 122.6 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 25I-NBOMe als 2C-B verkauft

07.07.2017 von Saferparty

Dieses Pulver wurde als 2C-B verkauft, es besteht aber aus 25I-NBOMe. NBOMe-Verbindungen sind halluzinogene Substanzen und gehören zur Gruppe der Phenethylamine. Visuelle Effekte stellen sich zwar ein, stehen aber weniger im Vordergrund als bei LSD. Im Unterschied zu LSD weisen Filze mit NBOMe-Verbindungen einen sehr bitteren Geschmack auf. NBOMe-Verbindungen wirken direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und ungewollt überdosiert wird.

 

 

Warnung: Hoch dosierte XTC Tablette

07.07.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 160.0 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Thaipille / Methamphetamin

07.07.2017 von Saferparty

Diese Thaipille enthält Methamphetamin und Coffein, durch die Erscheinungsform besteht Verwechslungsgefahr mit Ecstasytabletten.

Mehr Informationen...

Neue Warnungen von CheckIt Wien

07.07.2017 von Saferparty

Unter folgendem Link findet ihr die aktuellen Warnungen von CheckIt aus Wien. Link...

Warnung: NBOH verkauft als 1P-LSD

30.06.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein 1P-LSD, sondern 25I-NBOH, 25C-NBOH und 25H-NBOH. Die Aufnahme und der Abbau dieser in den menschlichen Körper kann von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen. NBOH-Verbindungen wirken zudem direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit überdosiert wird.

Welche Wechselwirkungen zwischen den drei verschiedenen NBOH Verbindungen entstehen können, ist unbekannt.

Aufgrund der schwierigen Handhabung und auch da die Substanzen kaum erforscht sind, raten wir vom Konsum dieser Filze ab!

Warnung: 3-MeO-PCP verkauft als Ketamin

30.06.2017 von Saferparty

Eine als Ketamin deklarierte Probe enthielt kein Ketamin, sondern 3-MeO-PCP. 3-MeO-PCP ist ein Phencyclidin-Analog, welches ähnliche strukturelle Eigenschaften wie Ketamin und Methoxetamin aufweist. Es handelt sich bei 3-MeO-PCP demnach um ein dissoziatives Anästhetikum.

Da 3-MeO-PCP in deutlich niedrigeren Dosen wirksam ist als Ketamin kann eine Falschdeklaration dieser Substanzen schnell zu Überdosierungen führen.

Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 3-MeO-PCP liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dieser Substanz dringend abgeraten!

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Coffein

30.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 132.9 mg MDMA und 17.5 mg Coffein. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 183.2 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: 4-Chlormethcathinon (4-CMC) verkauft als MDMA

23.06.2017 von Saferparty

Zwei als MDMA deklarierte Proben enthielten kein MDMA, sondern 4-Chlormethcathinon (4-CMC, Clephedron). Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen von 4-CMC liegen keine Informationen vor. Es wird jedoch vermutet, dass 4-CMC sehr neurotoxisch sein könnte. Daher wird vom Konsum dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD-Filze

23.06.2017 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 175.3 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein, durchschnittlich enthielten die 2016 analysierten LSD Filze 58.8 µg LSD. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumenten. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

23.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 25.5 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 123.7 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

23.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 153.2 mg bzw. 159.3 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

20.06.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Warnung: 4-CMC und 4-CEC verkauft als Mephedron

16.06.2017 von Saferparty

Eine als Mephedron deklarierte Probe enthielt kein Mephedron, sondern 4-Chlormethcathinon (4-CMC, Clephedron) und 4-Chlorethcathinon (4-CEC). 4-CMC und 4-CEC gehören zur Gruppe der Cathinone und sind zumindest strukturell mit Mephedron verwandt. Über Risiken, Nebenwirkungen und Lanzeitfolgen liegen keine Informationen vor. Daher wird vom Konsum dieser Substanzen dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte LSD Filze

16.06.2017 von Saferparty

Dieser LSD Filz enthält 198 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein, durchschnittlich enthielten die 2016 analysierten LSD Filze 58.8 µg LSD. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumenten. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

09.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 164.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

09.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 14.2 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

09.06.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 8.7 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: Falschdeklarierter 1P-LSD Filz

09.06.2017 von Saferparty

Dieser als 1P-LSD (1-Propionyl-Lysergsäurediethylamid) deklarierte Filz mit einem "Panda-Logo" enthielt kein 1P-LSD, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit die halluzinogenen Phenethylamine 25I/C/H-NBOH. Bei diesen Verbindungen kann die Aufnahme und der Abbau von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfallen. NBOH-Verbindungen wirken zudem direkter und schneller, wenn sie sublingual (unter der Zunge) über die Schleimhäute aufgenommen werden. Wenn die Substanzen oral eingenommen werden, kann es zu einer schwächeren und/oder zeitlich verzögerten Wirkung kommen. Dadurch besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit überdosiert wird. Aufgrund der schwierigen Handhabung und auch da die Substanzen kaum erforscht sind, raten wir vom Konsum dieser Filze ab!

Auch bei Filzen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen; deshalb auch diese Substanzen vor dem Konsum unbedingt analysieren lassen!

 

Warnung: Oxycodon verkauft als weisses Heroin

02.06.2017 von Saferparty

Eine als weisses Heroin deklarierte Probe enthielt kein Heroin, sondern Oxycodon. Oxycodon ist ein verschreibungspflichtiges halb-synthetisches opioides Analgetikum (Schmerzmittel). Oxycodon ist verwandt mit Heroin und Morphin und hat deshalb eine ähnliche Wirkung und verfügt ebenfalls über ein sehr hohes Abhängigkeitspotential. Bei einer Verwechslung mit Heroin kann es schnell zu einer Überdosierung kommen!

Auch bei Pulver und Kristallen kommt es immer wieder zu Falschdeklarationen, deshalb auch diese Substanzen vor dem Konsum unbedingt analysieren lassen!!!

Mehr Informationen zu Oxycodon:

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Oxycodon

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

30.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 223.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: XTC-Tabletten mit 2C-B

30.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 25.5 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 191.5 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

30.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 194.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

30.05.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

19.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 242.5 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 129.9 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 181.9 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

16.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 168.2 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Info: XTC-Tablette mit Coffein

16.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 82.2 mg Coffein. Da sich keine MDMA-typische Wirkung einstellt, besteht das Risiko, dass nachgespickt und dadurch eine grosse Menge Coffein eingenommen wird. Dies kann zu einem stark beschleunigten Puls, Nervosität und Herzrhythmusstörungen führen. Es besteht zudem eine Dehydrationsgefahr (Austrocknen), da Coffein dem Körper Wasser entzieht.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: DOB verkauft als Bromo-DragonFLY

05.05.2017 von Saferparty

Dieser Filz enthält kein Bromo-DragonFLY sondern DOB (2,5-Dimethoxy-4-Bromamphetamin). Die sehr lange Wirkdauer von bis zu 30 Stunden sollte unbedingt berücksichtigt werden.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

05.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 222.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: XTC-Tabletten mit 2C-B

05.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 12.3 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten mit Coffein

05.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 137.9 mg MDMA und 79.2 mg Coffein. Bei so hohen Dosen MDMA können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Die Kombination mit Coffein verstärkt den stimulierenden Effekt und die Wirkung erhält zusätzlich eine nervöse Komponente. Es besteht eine erhöhte Dehydrationsgefahr (austrocknen), da Coffein dem Körper zusätzlich Wasser entzieht.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

05.05.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 148.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 172.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 127.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 122.7 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 157.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

28.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.0 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

28.04.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Mehr Infos...

Info: XTC-Tablette mit MDMA und Coffein

21.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält neben 100.1 mg MDMA zusätzlich 129.7 mg Coffein. Die Kombination dieser beiden Substanzen verstärkt den stimulierenden Effekt und die Wirkung erhält eine nervöse Komponente. Es besteht zudem eine erhöhte Dehydrationsgefahr (austrocknen), da Coffein dem Körper zusätzlich Wasser entzieht!

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

21.04.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

19.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 150.3 mg bzw. 150.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu diesen Tabletten findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

19.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 130.6 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

19.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 127.1 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen von Checkit! Wien

18.04.2017 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht.

Neben einigen hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, wurde in einer als Speed zur Analyse abgegebenen Proben neben Amphetamin auch Koffein und MDPV (Methylenedioxypyrovaleron) nachgewiesen. Zum ersten Mal wurde eine Probe als U-47700 abgegeben. Dieses Opioid und Research Chemical konnte neben Phenacetin auch in der Probe nachgewiesen werden.

Mehr Infos...

Warnung: extrem hochdosierter LSD-Filz

07.04.2017 von Saferparty

Dieser LSD-Filz enthält 277 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein, durchschnittlich enthielten die 2015 analysierten LSD-Filze 72.2 µg LSD. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumenten. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

07.04.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 167.0 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnung aus Innsbruck

07.04.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

05.04.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Diverse (extrem) hochdosierte XTC-Tabletten...

Ergebnisse Amphetamin, MDMA, Kokain und Ketamin...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

31.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 236.2 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

28.03.2017 von Saferparty

Warnung: XTC-Tabletten mit 3-Methylmethcathinon (3-MeMC)

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 3-Methylmethcathinon (3-MeMC). 3-MeMC gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron (4-MeMC) verwandt. 3-MeMC ist eine kaum erforschte Substanz! Es gibt kaum Erfahrungsberichte und wissenschaftliche Untersuchungen zu 3-MeMC. Dementsprechend stellt der Konsum ein unberechenbares Risiko dar, mögliche toxische Effekte können unentdeckt sein und Langzeitrisiken sind nicht erforscht. Daher wird vom Konsum dieser Tablette dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 182.6 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 249.0 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierter LSD-Filz

24.03.2017 von Saferparty

Dieser LSD-Filz enthält 394 µg LSD. Über 150 µg LSD können zu viel sein, durchschnittlich enthielten die 2015 analysierten LSD-Filze 72.2 µg LSD. Hohe Dosen erhöhen das Risiko selbst für erfahrene Konsumenten. Es können höchst intensive psychedelische Erlebnisse hervorgerufen werden, welche verstörend und angsteinflössend sein können. Auch paranoide Vorstellungen können vorkommen.

Mehr Infos...

Warnung: hochdosierte XTC-Tablette mit MDMA und MDA

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 78.3 mg MDMA und 21.5 mg MDA.  Die Wirkung von MDA ist der von MDMA ähnlich, wird jedoch als härter, stärker und „kälter“ als MDMA empfunden und eine leichte halluzinogene Wirkung ist möglich. Die Wirkung von MDA dauert mit 8-12 Std. länger als die von MDMA. Da diese Tablette zwei psychoaktive Substanzen enthält, erhöht sich, infolge des Mischkonsums, die körperliche Belastung (z.B. Herzkreislauf).

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tablette

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 210.2 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette mit Syntheseverunreinigung

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.8 mg MDMA und die Syntheseverunreinugung 3,4-Methylendioxyphenyl-2-propanol. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich. Zu Wirkung, Risiken und Nebenwirkungen von 3,4-Methylendioxyphenyl-2-propanol ist nichts bekannt, dasselbe gilt auch für die Kombination von 3,4-Methylendioxyphenyl-2-propanol mit MDMA.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: XTC-Tablette mit 2C-B

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 10.1 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Warnung: XTC-Tablette mit 2C-B

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 22.6 mg 2C-B. 2C-B ist ein halluzinogenes Meskalinderivat, welches in kleinen Mengen psychoaktiv ist. Da sich die volle Wirkung erst nach 60 Minuten einstellt, besteht die Gefahr, dass nachdosiert und somit eine hohe Dosis 2C-B eingenommen wird. Ab 10 mg stellt sich eine halluzinogene Wirkung ein, welche evtl. als unangenehm empfunden wird und zu einer psychischen Überforderung führen kann.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

 

Warnung: extrem hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 203.8 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tablette

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 121.9 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 140.4 mg bzw. 145.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 125.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 138.5 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 155.6 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tabletten enthalten 193.2 mg bzw. 178.4 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.3 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

24.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 144.8 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du hier...

Aktuelle Warnungen von Checkit! Wien

21.03.2017 von Saferparty

Unsere Partner von Checkit! in Wien haben ihre aktuellen Warnungen veröffentlicht.

Neben einer Vielzahl (sehr) hoch dosierter Ecstasy-Tabletten wurden eine Reihe von neuen psychoaktiven Substanzen nachgewiesen: In einer als Speed zur Analyse abgegebenen Probe wurde das Stimulans MDPV (Methylenedioxypyrovaleron) nachgewiesen. N-Ethylhexedron (NEH) wurde sowohl in einer Speed-Probe als auch neben 4-Chlorethcathinon (4-CEC) in einer als „unbekannt“ eingereichten Probe identifiziert. Des Weiteren haben sie in einer als Ephedrin abgegebenen Probe zum ersten Mal die neue psychoaktive Substanz MDPHP (3,4-Methylenedioxypyrrolidinohexiophenon) nachgewiesen.

Mehr Infos...

Warnung: XTC-Tablette mit 3-Methylmethcathinon (3-MeMC)

17.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält kein MDMA, sondern 3-Methylmethcathinon (3-MeMC). 3-MeMC gehört zur Gruppe der Cathinone und ist zumindest strukturell mit Mephedron (4-MeMC) verwandt. 3-MeMC ist eine kaum erforschte Substanz! Es gibt kaum Erfahrungsberichte und wissenschaftliche Untersuchungen zu 3-MeMC. Dementsprechend stellt der Konsum ein unberechenbares Risiko dar, mögliche toxische Effekte können unentdeckt sein und Langzeitrisiken sind nicht erforscht. Daher wird vom Konsum dieser Tablette dringend abgeraten!

Mehr Infos...

Aktuelle Warnungen aus Innsbruck

14.03.2017 von Saferparty

Unsere Partner von der Drogenarbeit Z6 in Innsbruck haben ihre aktuellsten Substanzwarnungen veröffentlicht:

Mehr Infos...

Vorsicht: hochdosierte XTC-Tabletten

03.03.2017 von Saferparty

Diese XTC-Tablette enthält 160.9 mg MDMA. Bei so hohen Dosen können Nebenwirkungen wie Kieferkrämpfe, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen auftreten. Die Körpertemperatur steigt bei Überdosierungen an und es sind Halluzinationen möglich.

Die detaillierten Informationen zu dieser Tablette findest du